Der grösste Seilpark der Zentralschweiz

Junge Abenteurer und Junggebliebene auf der Suche nach dem besonderen Nervenkitzel finden im Pilatus Seilpark die passende Herausforderung – auch ohne spezielles Training. Wir empfehlen Ihnen vor Ihrem Pilatus Seilpark-Besuch unsere tagesaktuellen Informationen zu beachten.

10 Parcours verschiedenster Schwierigkeitsgrade

Mit Balance- und Kletterakten, coolen Seilbahnfahrten und dem Passieren von anspruchsvollen Hindernissen garantieren die Parcours mit ihren je sechs bis elf Stationen jede Menge Spass und Action. Ob Seilpark-Anfänger oder bereits routinierter Seilpark-Freak: Bei uns kommen Sie voll auf Ihre Kosten!

Monkey-Trees

Erklettern Sie sich Ihren Weg in die Höhe direkt am Baumstamm. Der leichteste Kletteraufstieg ist für Kinder ab acht Jahren geeignet – der anspruchsvollste ist auch für Geübte eine Herausforderung. Zum Schluss ist Überwindung gefragt: Lassen Sie sich aus bis zu 14 Meter Höhe fallen und sanft vom Sicherheitsgerät auf den Boden abseilen.

Powerfan – das Freifallerlebnis

Ein freier Fall aus 20 Metern sorgt für Adrenalin pur! Der Powerfan ist ein patentiertes System, das einen freien Fall garantiert, ohne dass man sich gehalten fühlt – einzig mit einem 6 mm dicken Seil ist man mit dem Powerfan verbunden. Auf den letzten Metern tritt ein Bremssystem in Aktion, das eine vollkommen sichere Landung ohne Ruck, Erschütterung und Aufprall ermöglicht. Erreichbar ist der Powerfan durch den extra dafür eingerichteten Parcours «Dragon-Jump». Powerfan ist einzigartig in der Zentralschweiz und bestens geeignet für alle Abenteuerlustigen ab acht Jahren, die den speziellen Kick suchen.